Bisherige Blockchain.Cafe-Episoden mit Vortrag & Paneldiskussion

(17) Blockchain.Cafe - Code of Conduct

Extrakt der Live-Online-Veranstaltung mit den Meetup-Grupppen aus Stuttgart und Sachsen. Teilnehmer des Panels:

  • Dr. Johannes Pfeffer
  • Prof. Dr. Markus Büch
  • Sergej Kunz
  • Jochen Kassberger
  • Thor Alexander, Mario und weitere Akteure.

Wir diskutierten über Verhaltensregeln im Kryptobereich.

     

Vollständiger Audio-Mitschnitt der Online-Veranstaltung:

 

(27) DeIns = Dezentrale Versicherungen | Blockchain.Cafe Nr. 2 mit Vortrag und Diskussionspanel​​​​​​​

Für das zweite Blockchain.Cafe, dass wieder als Gemeinschaftsveranstaltung mit dem Blockchain-Meetup Saxony stattfand, haben wir uns dem Thema Blockchain-basierte Versicherungen gewidmet.

Wir gehen folgenden Fragen nach:

  • Versicherung und Blockchain, wie passt das zusammen, wo steht der Markt aktuell?
  • Wird sich der Versicherungsmarkt durch die Blockchain-Technologie verändern? Wenn ja, wie, was ist in 3, 5 und 10 Jahren zu erwarten?
  • Wo stehen wir bei der Regulierung von Blockchain-basierten Versicherungsprodukten?
  • Gibt es in Zukunft die großen Versicherungskonzerne noch?
  • Wird sich das Geschäft der Versicherungsmakler durch #Blockchain verändern?
  • Wird sich durch AI und Blockchain das Risiko-Management der Versicherungsbranche voll automatisieren lassen, so dass man mit automatisch anpassbaren Versicherungspolicen/-Verträgen rechnen muss?
  • Was sind die drei größten Hinderungspunkte derzeit, damit sich das Thema Versicherungen auf der Blockchain besser durchsetzen kann?

 

Teilnehmer: 
+ Ralf Knobloch, Blockchain-Meetup Saxony
+ Mario, DeFi.jetzt
+ Christoph Mussenbrock, CEO Etherisc,
+ Tobias Noack, Complex Deal Ambassador | Member of the Operational Board AON
+ Lucas Johns, Hochschule Mittweida, Initiator Projekt CSI
+ Thor Alexander, Buchautor Dezentrales Geld, Finanzoptimierer
+ Thomas Otto, Volksbank Mittweida

(29) Blockchain.Cafe 3 - Digitales Zentralbankgeld für jedermann

Im dritten Blockchain.Cafe sprachen wir über Digitales Zentralbank für jedermann, auch bekannt als CBDC. Panel-Teilnehmer:

  • Prof. Dr. Jens Strüker, Fraunhofer FIT
  • Manuel Klein, Monetative e.V./EY
  • Claus George, DZ Bank, Experte Digitale Währungen
  • Dr. Heike Winter, Deutsche Bundesbank
  • Thor Alexander, Buchautor „Dezentrales Geld“
  • Teilnehmer:
    Thor Alexander, Ralf Knobloch & Mario
     
  • Länge:  2:56 h
  • Veröffentlicht 2021-09-23
     
  • Audio: Digitales Zentralbankgeld für jedermann AUGUST 2021 
  • Video: Digitales Zentralbankgeld für jedermann 
     
  • YouTube-Gespräch: Digitales Zentralbankgeld für jedermann

  Links:

 

  •  

(32) Blockchain.Cafe 4 -Tokenisierung mit Shermin Voshmgir, Christoph Jentzsch, Dirk Kruwinnus und Maximilian Bruckner

Im vierten Blockchain.Cafe sprachen wir über Tokenisierung. Als Vortragende luden wir uns Shermin Voshmgir ein, Autorin des Buchs "Token Economy".  Weitere Panel-Teilnehmer waren Christoph Jentzsch (Kreieren der ersten DAO, Gründer von slock.it), Dirk Kruwinnus (blockLAB Stuttgart, DeFi Buddies) und Maximilian Bruckner (Executive Director of ITSA).

Einige Zitate der Teilnehmer:

  • Shermin Voshmgir:
     "Proof-of-Stake ist anarchisch und ein Rückschritt von Proof-of-Work." 
  •  Shermin Voshmgir: 
     "DeFi ist Kapitalismus über Steroide." 
  •  Christoph Jetzsch: 
     "Wir müssen Ethereum als offene Platttform für Innovationen nutzen und aufpassen, dass unsere Freiheit nicht durch Regulatoren beschnitten wird." 

Weitere Glanzlichter aus dem Inhalt:

  • Token-Typen: Asset-Token, Credential & Attribut-Token, Access-Right-Token, Incentive-Token
  • Ziel der Belohnung bei Bitcoin: Kollektive Zahlungsnetzwerk-Struktur 
  • Aufgrund der Tokenisierung wird alles ein Kryptomarkt.
  • Man wird jede Form der Wertschöpfung über Tokenisierung darstellen können. Tokenize everything! Es ist keine technische Frage, sondern ein sozio-ökonomische. Grundlegende Unterscheidungsmerkmale werden die beiden Fragen sein: Wie komplex sind diese Token? Kann man sie übertragen?
  • Heute haben wir die Geldwirtschaft, die Finanzwirtschaft und die reale Wirtschaft. Aber was ist dann Geld, wenn wir alles tokenisieren?
  • Für das Designen der Tokensysteme muss man verstehen, welchen Typ von Token man erschaffen will. Dabei sind vier Bereiche zu betrachten: Technisch, Juristisch, Ökonomisch, Ethisch. Allein der ökonomische Bereich untergliedert sich in mikroökonomisch, makroökonomisch und verhaltensökonomisch (spieltheoretisch). Dann ist die Frage der Infrastruktur zu beantworten, auf einer öffentlichen, einer privaten oder auf einem Hybrid-System? Privatsphäre und Fungiblität sowie Übertragbarkeit, Gültigkeitsdauer sind weitere Aspekte.
  •  Alles, was nicht Geld ist, ist ein NFT. Alles mit individuellen Eigenschaften ist ein nonfungibler Token.
  •  DeFi kann Kapitalismus auf Steroiden oder Token-Ökonomie bedeuten.
  •  Regional im Internet bedeutet nicht geographisch regional, sondern ideologisch regional.
 

Bücher:

  •  

(50) Freie Privatstädte & Bitcoin/Blockchain | BLOCKCHAIN.Cafe 5

 

Ralf war so aufgeregt, dass er vergaß zu erwähnen, dass dies sowohl die 50. Episode von DeFi.jetzt als auch das fünfte BLOCKCHAIN.Cafe ist. Wir sprachen über freie Städte und Freies Geld. Ralf lud dazu Titus Gäbel ein.
Wie immer beim BLOCKCHAIN.Cafe gibt es zu Beginn eine Zusammenfassung, dann den Vortrag und im dritten Teil eine Diskussion zu mit dem Thema verbundenen Fragen.

 

(53) BLOCKCHAIN.Cafe 6 - Nonfungible Token in der Kunst - Fluch oder Segen?

(53) BLOCKCHAIN.Cafe 6 - Nonfungible Token in der Kunst - Fluch oder Segen?

Das sechste BLOCKCHAIN.Cafe dreht sich um NFT in der Kunst. Es fand in Zusammenarbeit mit dem Stuttgarter Blockchain-Meetup statt. Dazu haben wir uns zwei interessante Gäste eingeladen: Nils Duerr und Dr. Annette Doms.

Nach dem interessanten Vortrag von Nils klärten bzw. vertieften wir in der Diskussionsrunde u.a. folgende Fragen:

  • Wie unterscheidet man Kunst-NFT?
  • Kann durch Kunst-NFT neuer Wert geschaffen werden? 
  • Wie schaffe ich es, dass die dingliche Sache und die digitale Wertmarke immer das gleiche Schicksal teilen?
  • Brauche ich ein öffentliches Register für den Kunstbesitz?
  • Ist Generated Art Zufallskunst?
  • Ist tokenisierte fraktionale Kunst auch ein NFT?
 

 

 

 

Kontakt

Thor Alexander
 

Telefon : (+49) 7022 / 47 96 944
Handy : (+49) 156 78 / 41 82 38
Fax : (+49) 3212 / 10 24 999
E-Mail

Telegram & HIVE

DeFi.jetzt-Hauptkanal: https://t.me/defi_jetzt

DeFi.jetzt-Chatkanal: https://t.me/defi_chat

DeFi.jetzt auf HIVEhttps://peakd.com/@bc-i

Cripto en Costa Rica   |   Crypto in Costa Rica   |   Krypto in Costa RicaLetzte Änderung: Friday, 01.07.2022     |     Erstellt von TYPO3-Beratung.com, Nürtingen/Stuttgart